Ich war bis 1990 auf der Hauptschule in Steinenbronn, danach ging ich auf die Gewerbliche Schule in Tübingen Derendingen und absolvierte dort die Fachschulreife (Berufsfeld Elektronik). Nach meinem Schulabgang habe ich eine Ausbildung als Industrieelektroniker bei der Firma Honeywell Centra Bürkle in Schönaich gemacht.Die Ausbildung ging 3½ Jahre.

Vom 1 April 1996 bis 30 Januar 1997 absolvierte ich meinen Wehrdienst mit ca. 100 weiteren Rekruten im 3./ Pz Art Btl 285 (das der 10 Panzerdivision angehört) in der HAK (Herzog-Albrecht-Kaserne) in Münsingen.
Nach dem feierlichen Gelöbnis am 10.5.1996 wurde ich für 5 Wochen zur KfAusbKp Fahrsim Kette nach Dornstadt in die Rommel-Kaserne abkommandiert um dort den Führerschein (F) für Kettenfahrzeuge zu machen.
4 Wochen lang lernte ich auf dem Leopard 1 A4 und bestand am 5.6.1996 die Führerscheinprüfung.
Die letzte Woche in der Rommel-Kaserne wurde ich auf den MTW (Mannschaftstransportwagen) M113 umgeschult, da ich als vorgezogener Beobachter auf einem BeobPz eingeplant war.
Nach meiner SGA, war ich bis zum Ende meiner Wehrdienstzeit an Zahlreichen Manövern beteiligt, und bediente das DEA (Daten Ein-/Ausgabe Gerät) im BeobPz.

Nach meinem Wehrdienst wurde ich in der Firma HESS SB-Automatenbau GmbH in der Hardware Entwicklung eingestellt.
Von September 2000 - Juni 2002 besuchte ich die Werner Siemens Schule in Stuttgart mit Abschluß staatlich geprüfter Techniker in Elektrotechnik Fachrichtung "Informations und Kommunikationstechnik".
Alles Rund um die Techniker Arbeit,
die ich in Zusammenarbeit mit meinem Klassenkamerad Oliver Barkhofen über das Thema "Datenübertragung über TCP/IP" absolvierte, findet ihr auf dieser Seite

Nach bestandener Prüfung zum staatl. gepr. Techniker wurde ich bei der Firma Gerhard Kurz GmbH in Althengstett eingestellt und Arbeite seit dem dort in der Entwicklung.

© 2015 - dazkeiler.de   | impressum